Namenszug
Logo
Jahreshauptversammlung

Führungswechsel im Spielmannszug

Am Freitag, den 02.02.2018 richtete der Spielmannszug Hamm-Nordenfeldmark 1975 e.V. die jährliche Jahreshauptversammlung im Vereinsheim des Schützenvereins 1839 Hamm-Nordenfeldmark aus. Die Vorsitzende Yvonne Dolderer konnte an diesem Abend 30 aktive Mitglieder begrüßen. Neben der Verlesung des letzten Protokolls durch den Schriftführer Kevin Wichert und der Feststellung der Beschlussfähigkeit, konnte die Vorsitzende feststellen, dass keine Anträge zur Versammlung eingegangen sind. Die Mitglieder des Spielmannszugs blickten während der Versammlung auf eine erfolgreiche Saison 2017 zurück.

Geschäftsführerin Denise Konietzko war mit der finanziellen Situation äußerst zufrieden. Unter den anwesenden waren sechs neue Spielleute, sodass der Spielmannszug weiter Aufbauarbeit leisten und in Equipment sowie in die Förderung neuer Spielleute investiert werden kann. Gerne bildet der Verein auch weiterhin neue Spielleute in ihren Reihen aus, indem Mitglieder mit jahrzehntelanger Erfahrung und Spielpraxis als Ausbilder zur Verfügung stehen. Ausgebildet werden Flötisten auch Trommler, die keine musikalische Vorbildung haben. Interessenten melden sich bitte unter marketing(ät)1975er(dot)de, um weitere Informationen zu erhalten.

Neben den ausführlichen Berichten der Vorsitzenden, des Schriftführers und der Kassiererin wurde auch der Spielplan für die kommende Saison besprochen.

Der erste Spieltermin der Saison wird am 5. Mai die musikalische Begleitung der Avantgarde 1839 Hamm-Nordenfeldmark beim Exerzieren und anschließendem Kompanieabend auf dem Schützenplatz am Westberger Weg sein. Außerdem wird der Spielmannszug u.a. auf den Festen in der Ostenfeldmark, der Westenfeldmark und in Bönen bereits das vierte Jahr vertreten sein.

Bei den Vorstandswahlen gab es dieses Jahr einige Veränderungen. Die Spielleute wählten als Nachfolger von Yvonne Dolderer, die nach jahrelanger Vorstandsarbeit ihren Posten niederlegte, Denise Konietzko einstimmig zur Vorsitzenden. Als Amtsnachfolger von Klaus Stratmann wurde Timo Konietzko zum 1. Stabführer gewählt. Als 2. Stabführer bzw. Jugend Stabführer kommt der 16-jährige Lucas Kluge hinzu. Als Nachfolger der Geschäftsführerin wurde Vanessa Bankamp einstimmig in Abwesenheit gewählt. Den Posten der Kassiererin übernimmt Monja Wichert ab sofort. Weiterhin wurde einstimmig Kevin Wichert zum Schriftführer wiedergewählt, der ebenfalls für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit des Spielmannszuges verantwortlich ist. Komplettiert wird der Vorstand durch Jacqueline Ibanez-Winkler als Jugendwart.

Für eine langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Jens Heusener (5 Jahre), Cindy Koch, Jacqueline Ibanez-Winkler, Markus Kaplan und Markus Schwennecker (15 Jahre) und Birgit Stratmann (40 Jahre).

 

Ein herzliches Dankeschön geht nochmal an Yvonne Dolderer und Klaus Stratmann für Ihre jahrelange geleistete Vorstandsarbeit. Klaus und Birgit Stratmann verabschiedeten sich offiziell als aktive Mitglieder des Spielmannszugs.

Die Übungsabende finden nach wie vor bis Ende April wie gewohnt in der Zeit von 18:30-20:30 Uhr im Vereinsheim des Schützenvereins 1839 statt. Hierzu sind auch alle musikalisch Interessierten herzlich eingeladen.