Namenszug
Logo
Schützenfest in der Ostenfeldmark

Ein tolles Wochenende liegt hinter uns !

Am vergangenen Wochenende unterstützte der Spielmannszug Hamm- Nordenfeldmark 1975 e.V. die Ostenfeldmark. Seit mittlerweile 10 Jahren stehen die Spielleute „Gewehr bei Fuß“ und spielen bei der „Open Air Night“ am Freitagabend den großen Zapfenstreich. Die Nordenfeldmark ist der so genannte „erste Spielmannszug“ während des Festes und unterstützt die Avantgarde Ostenfeldmark beim Ziehen der Gäste in deren Avantgardenlaube.

Am Schützenfest Freitag trafen sich 18 Spielleute gegen frühen Abend am Georgsplatz. Nach einem kleinen Umtrunk fand der erste Ausmarsch mit der Avantgarde, dem Schützenverein und dem Blasorchester Dolberg statt. Von Anfang passte die Chemie zwischen den beiden Musikzügen. Um 22:15 Uhr war es dann soweit - der Große Zapfenstreich ertönte unter Vogelstange. "Gänsehaut pur, das ging unter die Haut und super Atmosphäre", hieß es von dem Publikum. Nach einem spielerisch sehr guten Zapfenstreich haben der Spielmannszug Hamm-Nordenfeldmark 1975 e.V. und das Blasorchester Dolberg noch einmal als Abschluss den Kronprinz-Marsch gemeinsam unter Leitung von Lucas Kluge und Julian Peppersack gespielt. In diesem Sinne vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass wir zukünftig noch des öfteren die Gelegenheit bekommen gemeinsam aufzutreten.

Weiter ging es am Schützenfest Samstag dem Vogelschießen. Es trafen sich 17 Spielleute am Stangl's Hammer Brunnen. Nach einem Aufenthalt beim Schützenkönigspaar ging es zum Schützenplatz an der Lippestraße. Auf dem Platz startete auch im Anschluss das Vogelschießen. Während des Vogelschießens fand das Ziehen auf dem Schützenplatz gemeinsam mit der Avantgarde statt. Als der Vogel gegen frühen Abend fiel, wurde die Königsproklamation durchgeführt. Christian Schauer gelang es den Vogel abzuschießen. Zu seiner Königin nahm er sich seine Freundin und unsere Geschäftsführerin Vanessa Bankamp. Anschließend wurde bis spät in die Nacht gefeiert.      

Am letzten Schützenfest Sonntag trafen sich 16 Spielleute auf dem Schützenplatz. Kurze Zeit später ging es dann zum Georgsplatz um dort das neue Königspaar mit samt Hofstaat abzuholen. Nach einem recht kurzen Aufenthalt ging es nun weiter zum Marienhospital II um dort einige Ständchen zu spielen. Abwechselnd mit dem Blasorchester Dolberg und dem Spielmannszug Mark spielten die drei Musikzüge einige Stücke aus ihrem Repertoire. Als krönenden Abschluss wurde Marsch de Medici von allen Musikzügen präsentiert. Dann ging es ein letztes mal mit dem gesamten Festumzug durch die Ostenfeldmark. Vor der Ankunft auf dem Schützenplatz fand die Könisparade statt. Gegen frühen Abend wurde nochmal mit der Avantgarde gezogen.

Hiermit auch nochmal ein herzliches Dankeschön der Avantgarde.